Du zählst, weil Du du bist. Und du wirst bis zum letzten Augenblick deines Lebens eine Bedeutung haben.

Cicely Saunders

DIE SCHWERINER HOSPIZSTIFTUNG

Sehr geehrte Damen und Herren, 
 
im Namen des Stiftungsrates darf ich Sie auf der Internetseite der Schweriner Hospizstiftung recht herzlich willkommen heißen. Hier können Sie sich nicht nur über unsere Arbeit informieren, ferner erfahren Sie mehr über die Werte der Stifter als Unterstützer der Hospizarbeit im ehrenamtlichen Engagement, unsere aktuellen Projekte und am wichtigsten: was Ihre Spenden bewirken und möglich machen. Unterstützen Sie uns durch eine Spende gern dabei, schwerstkranken Menschen ein selbstbestimmtes und würdiges Leben bis zuletzt zu ermöglichen und ihre Angehörigen liebevoll auf diesem Weg zu begleiten.

Zu unseren geschätzten Kooperationspartnern gehören die ambulanten Hospizdienste von Caritas und Diakonie, der Hospizverein Schwerin, das Schweriner Hospiz am Aubauch sowie Palliativmediziner der Helios-Kliniken Schwerin.

Mit freundlichen Grüßen,
 
Ihr Karsten Arndt 
Stiftungsratsvorsitzender

STIFTUNGSZWECK & ZIELE

Mit unserer Stiftung möchten wir die Hospizbewegung sowie die Hospiz- und Palliativversorgung in Schwerin fördern. Es werden insbesondere die gemeinnützigen Organisationen, die in der Hospiz- und Palliativversorgung bedürftiger Menschen tätig sind, mittels finanzieller, organisatorischer und wirtschaftlicher Hilfen unterstützt. Ziel der Schweriner Hospizstiftung ist die Ermöglichung der Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen und ihrer Angehörigen. In einfühlsamer Weise und unter Beachtung individueller Bedürfnisse, gewährleisten wir die Wahrung ihrer Würde bis zur letzten Minute. Bei der Gründung der Stiftung stand der Bau des stationären Hospizes im Mittelpunkt, das haben wir gemeinsam geschafft. Jetzt geht es vor allem darum, die vielen Ehrenamtlichen in der Hospizarbeit zu unterstützen. Diese wichtige Arbeit zu fördern motiviert uns täglich. Die Schweriner Hospizstiftung macht es mit dem Sammeln Ihrer Spenden möglich, die Kooperationspartner finanziell zu unterstützen und den Anspruch der Hospiz- und Palliativversorgung zu erhöhen. Somit tragen wir aktiv dazu bei, unheilbar kranke Menschen würdevoll auf ihrem Weg zu begleiten und unabhängig von ihrer religiösen Überzeugung, ihrer Nationalität, ihrer politischen Einstellung oder ihrer sozialen Stellung in den Einrichtungen unserer Kooperationspartner auf das Sterben vorzubereiten.
#schwerinerhospizstiftung #stifter #stiftung #ehrenamt

DER STIFTUNGSRAT

Wir, der Stiftungsrat der Schweriner Hospizstiftung, setzen uns aus sechs ehrenamtlichen Mitgliedern zusammen, die alle ein gemeinsames Ziel verfolgen: die finanzielle Unterstützung unserer Kooperationspartner. Auch wenn der Tod oft so unnahbar scheint, ist es trotzdem ein wichtiges Thema, was uns alle betrifft. Wir engagieren uns, um gemeinsam Spenden zu sammeln, um bedürftigen Menschen ein Ableben in Ehre zu erweisen und Angehörige professionell und liebevoll zu unterstützen. Die Unterstützung, die die Stiftung geben kann, ist wirtschaftlicher Natur zur Verbesserung der Strukturen, die es aus Sicht der Mitglieder zu erhalten und wenn möglich auszubauen gilt. Unser Handeln bezieht sich nicht nur auf Nächstenliebe den Menschen gegenüber, sondern auch Verantwortung und Vertrauen spielen dabei eine große Rolle. Durch die gesammelten Spenden unterstützen wir einerseits die Hospiz- und Palliativarbeit, andererseits erweisen wir den vielen Ehrenamtlichen unseren größten Respekt für diese wichtige Tätigkeit. Wir schätzen, was in einem Hospiz getan wird und freuen uns auch über Ihre Wertschätzung in Form von Spenden oder ehrenamtlicher Arbeit. 
stiftungsrat schweriner hospizstiftung

Von links nach rechts: Sebastian Ehlers, Christiane Lazarus, Katja Zecher, Anja Janker, Karsten Arndt, Gerlinde Haker

#schwerinerhospizstiftung #stifungsrat #ehrenamt

DER STIFTUNGSRAT

Wir, der Stiftungsrat der Schweriner Hospizstiftung, setzen uns aus sechs ehrenamtlichen Mitgliedern zusammen, die alle ein gemeinsames Ziel verfolgen: die finanzielle Unterstützung unserer Kooperationspartner. Auch wenn der Tod oft so unnahbar scheint, ist es trotzdem ein wichtiges Thema, was uns alle betrifft. Wir engagieren uns, um gemeinsam Spenden zu sammeln, um bedürftigen Menschen ein Ableben in Ehre zu erweisen und Angehörige professionell und liebevoll zu unterstützen. Die Unterstützung, die die Stiftung geben kann, ist wirtschaftlicher Natur zur Verbesserung der Strukturen, die es aus Sicht der Mitglieder zu erhalten und wenn möglich auszubauen gilt. Unser Handeln bezieht sich nicht nur auf Nächstenliebe den Menschen gegenüber, sondern auch Verantwortung und Vertrauen spielen dabei eine große Rolle. Durch die gesammelten Spenden unterstützen wir einerseits die Hospiz- und Palliativarbeit, andererseits erweisen wir den vielen Ehrenamtlichen unseren größten Respekt für diese wichtige Tätigkeit. Wir schätzen, was in einem Hospiz getan wird und freuen uns auch über Ihre Wertschätzung in Form von Spenden oder ehrenamtlicher Arbeit. 
stiftungsrat schweriner hospizstiftung

Von links nach rechts: Sebastian Ehlers, Christiane Lazarus, Katja Zecher, Anja Janker, Karsten Arndt, Gerlinde Haker

#schwerinerhospizstiftung #spenden #jedehilfezählt

#schwerinerhospizstiftung #stiftungsrat #ehrenamt

PROJEKTE DER SCHWERINER HOSPIZSTIFTUNG

Wie spricht man am besten Themen an, die sonst wenig bis kein Aufsehen erlangen? Seit Jahren ist unsere Hospizstiftung ehrenamtlich damit vertraut verschiedene Projekte zu planen und im besten Fall möglichst viele Spenden für eine Herzensangelegenheit zu sammeln. Durch Projekte schaffen wir eine emotionale und persönliche Ebene, die wir nur durch eine Website oder Informationen allein nicht erreichen können.

2017

Wittenfördener Herzkissen e.V.

Kauf von Materialien für die Herstellung der Kissen.

Weiterlesen »

2017

2018

Teilfinanzierung des Kindertrauerraums

Kinder von Verstorbenen werden hier betreut bzw. bei der Trauerarbeit unterstützt.

Weiterlesen »

2018

2019

Arbeit an und mit dem Kinderzentrum am Lewenberg

Den krebskranken Kindern soll es allen ermöglicht werden, regelmäßig Besuch von ihren Eltern zu bekommen, unabhängig der Fahrtkosten, die für einige Eltern eine finanzielle Belastung sein können.

Weiterlesen »

2019

SPENDEN FÜR HOSPIZARBEIT IN SCHWERIN

“Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.” Die Begründerin der modernen Hospizbewegung, Cicely Saunders, bringt es auf den Punkt. Dabei stehen sowohl die Sterbenden als auch die Verbliebenen und alle Helfer und Aktiven in der Hospizarbeit in und um Schwerin im Fokus unserer Stiftung. Hospizarbeit wird neben der finanziellen Unterstützung durch Spenden erst durch das ehrenamtliche Engagement möglich. Dies äußert sich zum Beispiel bei der Begleitung sterbender Menschen und ihren Angehörigen, bei der Öffentlichkeitsarbeit oder beim Spendensammeln. Wir können das, was wir für uns im Leben schaffen, danach ohnehin nicht mitnehmen. Wir können hiervon aber im Leben etwas abgeben an diejenigen, die das nicht mehr schaffen können und zeigen hierdurch unseren Respekt für deren Lebenswerk. Die Stiftung kann durch eine solide Basis nachhaltig die Voraussetzungen schaffen, die es späteren Generationen ermöglicht, gleiches für andere in einer solchen schweren Lebenssituation zu tun. Tun Sie und wir Gutes in diesem Sinne, damit wir darüber berichten können und es wird hierdurch auf Dauer an unsere Nachfolger weiter gegeben. Wir, der Stiftungsrat der Schweriner Hospizstiftung, würden uns freuen, wenn Sie Ihre vielen Möglichkeiten der Partizipation wahrnehmen und Ihre Zeit einbringen, um die Hospiz- und Palliativarbeit nicht nur unterstützen, sondern gleichzeitig auch zu verbessern und die Möglichkeiten vor Ort weiter auszubauen. 

#schwerinerhospizstiftung #spenden #jedehilfezählt
Smiling woman with cancer
Wir unterstützen unsere Kooperationspartner als Stifter

Das Spendenkonto

Schweriner Hospizstiftung
DE84 1405 2000 1728 9268 46
NOLA DE21 LWL
Sparkasse Mecklenburg-Schwerin

SPENDEN FÜR HOSPIZARBEIT IN SCHWERIN

“Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.” Die Begründerin der modernen Hospizbewegung, Cicely Saunders, bringt es auf den Punkt. Dabei stehen sowohl die Sterbenden als auch die Verbliebenen und alle Helfer und Aktiven in der Hospizarbeit in und um Schwerin im Fokus unserer Stiftung. Hospizarbeit wird neben der finanziellen Unterstützung durch Spenden erst durch das ehrenamtliche Engagement möglich. Dies äußert sich zum Beispiel bei der Begleitung sterbender Menschen und ihren Angehörigen, bei der Öffentlichkeitsarbeit oder beim Spendensammeln. Wir können das, was wir für uns im Leben schaffen, danach ohnehin nicht mitnehmen. Wir können hiervon aber im Leben etwas abgeben an diejenigen, die das nicht mehr schaffen können und zeigen hierdurch unseren Respekt für deren Lebenswerk. Die Stiftung kann durch eine solide Basis nachhaltig die Voraussetzungen schaffen, die es späteren Generationen ermöglicht, gleiches für andere in einer solchen schweren Lebenssituation zu tun. Tun Sie und wir Gutes in diesem Sinne, damit wir darüber berichten können und es wird hierdurch auf Dauer an unsere Nachfolger weiter gegeben. Wir, der Stiftungsrat der Schweriner Hospizstiftung, würden uns freuen, wenn Sie Ihre vielen Möglichkeiten der Partizipation wahrnehmen und Ihre Zeit einbringen, um die Hospiz- und Palliativarbeit nicht nur unterstützen, sondern gleichzeitig auch zu verbessern und die Möglichkeiten vor Ort weiter auszubauen. 

Smiling woman with cancer
Wir unterstützen unsere Kooperationspartner als Stifter

Das Spendenkonto

Schweriner Hospizstiftung
DE84 1405 2000 1728 9268 46
NOLA DE21 LWL
Sparkasse Mecklenburg-Schwerin

NEHMEN SIE GERNE KONTAKT MIT UNS AUF

Schweriner Hospizstiftung

Ansprechpartner: Karsten Arndt

E-Mail: karsten.arndt@hospizstiftungschwerin.de

Tel.: 0385/558660

Schweriner Hospizstiftung

Ansprechpartner: Karsten Arndt
E-Mail: karsten.arndt@hospizstiftungschwerin.de
Tel.: 0385/558660