Datenschutzerklärung

Datenschutzinformation

Bei dem Besuch dieser Website werden gemäß den geltenden Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (VO (EG) 2016/679 – DSGVO) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) personenbezogene Daten verarbeitet. Nähere Informationen hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzerinnen und Nutzer werden im Folgenden zur Verfügung gestellt.

I. Verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist die

Schweriner Hospizstiftung
nicht rechtsfähige Stiftung

Ansprechpartner:
Karsten Arndt (Stiftungsratsvorsitzender)
Wismarsche Straße 298
19055 Schwerin
Telefon: 0385/558660
E-Mail: karsten.arndt@hospizstiftungschwerin.de

II. Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage  der Datenverarbeitung bei Nutzung der Website

1. Server-Log-Dateien

In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch bei Aufruf der Website an uns übermittelt. Dies sind:

  • IP-Adresse und Hostname des Endgeräts des Besuchers,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher,
  • Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite,
  • Webseite, von der aus der Besucher auf unsere Webseite gelangt (sog. Referrer-URL),
  • Browser und Betriebssystem des Endgeräts des Besuchers sowie der Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers.
  • Sprache und Version der Browsersoftware des Besuchers
  • Inhalt der Anforderung
  • Jeweils Übertragene Datenmenge

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, der die Verarbeitung zur Wahrnehmung berechtigter Interessen zulässt. Vorliegend sind die verarbeiteten personenbezogenen Daten notwendig, um ordnungsgemäße und nutzerfreundliche Funktion der Website zu gewährleisten, insbesondere um einen zügigen Verbindungsaufbau sowie eine erleichterte Verwaltung der Website sowie der Sicherheit und Stabilität zu gewährleisten.

2. Kontaktformular

Per Kontaktformular übermittelte Daten werden einschließlich Ihrer Kontaktdaten gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können oder um für Anschlussfragen bereitzustehen. Eine Weitergabe dieser Daten findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Insoweit Sie uns Kontaktdaten übermitteln, die für die Beantwortung Ihrer Anfrage nicht zwingend erforderlich sind (im Kontaktformular als „optional“ gekennzeichnet), geschieht dies auf Grundlage Ihrer jederzeit widerruflichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO). Die Löschung dieser Daten erfolgt nach vorgenannten Grundsätzen oder im Falle des Widerrufs Ihrer Einwilligung.

III. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Personenbezogene Daten werden regelmäßig nicht an Dritte weitergegeben. Ausnahmen bestehen in dieser Hinsicht bezüglich der unter (V) genannten Plugins und Analysedienste, die auf Drittanbieter zurückgehen. Die Weitergabe der personenbezogenen Daten erfolgt dann auf Grundlage der dort angegebenen Umstände, insbesondere zur Wahrnehmung berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. F) DSGVO.

IV. Nutzung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Einige Cookies sind „Session-Cookies“. Solche Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von selbst gelöscht. Hingegen bleiben andere Cookies auf Ihrem Endgerät bestehen, bis Sie diese selbst löschen. Solche Cookies helfen uns, Sie bei Rückkehr auf unserer Website wiederzuerkennen.

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben.

Das Setzen von Cookies, die zur Ausübung elektronischer Kommunikationsvorgänge oder der Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter notwendig sind, erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung unserer Dienste. Sofern die Setzung anderer Cookies (z.B. für Analyse-Funktionen) erfolgt, werden diese in dieser Datenschutzerklärung separat behandelt (vgl. (V)).

V. Verwendung von Plugins und Analysediensten

Die nachfolgend aufgeführten Plugins und Analysedienste verwenden wir, sofern nicht ausdrücklich anderweitig angegeben, auf Grundlage berechtigter Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Hierzu gehören neben einer ansprechenden optischen und inhaltlichen Gestaltung unserer Website insbesondere auch Analyse des Nutzerverhaltens zur Verbesserung unseres Angebotes.

1. YouTube

Für die Integration und die Darstellung von Videoinhalten nutzt unsere Website Plugins von YouTube. Anbieter des Videoportals ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Bei Aufruf einer Seite mit integriertem YouTube-Plugin wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. YouTube erfährt hierdurch, welche unserer Seiten Sie aufgerufen haben.

YouTube kann Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen, sollten Sie in Ihrem YouTube Konto eingeloggt sein. Durch vorheriges Ausloggen haben Sie die Möglichkeit, dies zu unterbinden.

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

2. Vimeo

Für Integration und Darstellung von Videoinhalten nutzt unsere Website Plugins von Vimeo. Anbieter des Videoportals ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Bei Aufruf einer Seite mit integriertem Vimeo-Plugin wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Vimeo erfährt hierdurch, welche unserer Seiten Sie aufgerufen haben. Vimeo erfährt Ihre IP-Adresse, selbst wenn Sie nicht beim Videoportal eingeloggt sind oder dort kein Konto besitzen. Es erfolgt eine Übermittlung der von Vimeo erfassten Informationen an Server des Videoportals in den USA.

Vimeo kann Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuordnen. Durch vorheriges Ausloggen haben Sie die Möglichkeit, dies zu unterbinden.

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter https://vimeo.com/privacy.

3. Google Analytics

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter des Webanalysedienstes ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet „Cookies“ (vgl. Ziff. IV) zur Analyse der Website-Benutzung. Mittels eines Cookies erzeugte Informationen werden an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert. Server-Standort sind im Regelfall die USA.

IP-Anonymisierung

Wir setzen Google Analytics in Verbindung mit der Funktion IP-Anonymisierung ein. Sie gewährleistet, dass Google Ihre IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA kürzt. Es kann Ausnahmefälle geben, in denen Google die volle IP-Adresse an einen Server in den USA überträgt und dort kürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über Websiteaktivitäten zu erstellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Es findet keine Zusammenführung der von Google Analytics übermittelten IP-Adresse mit anderen Daten von Google statt.

Browser Plugin

Das Setzen von Cookies durch Ihren Webbrowser ist verhinderbar. Einige Funktionen unserer Website könnten dadurch jedoch eingeschränkt werden. Ebenso können Sie die Erfassung von Daten bezüglich Ihrer Website-Nutzung einschließlich Ihrer IP-Adresse mitsamt anschließender Verarbeitung durch Google unterbinden. Dies ist möglich, indem Sie das über folgenden Link erreichbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Widerspruch gegen die Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen unserer Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Auftragsverarbeitung

Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit Google einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Unsere Website verwendet die Funktion „demografische Merkmale“ von Google Analytics. Mit ihr lassen sich Berichte erstellen, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Eine Zuordnung der Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich. Sie können diese Funktion jederzeit deaktivieren. Dies ist über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto möglich oder indem Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics, wie im Punkt „Widerspruch gegen die Datenerfassung“ erläutert, generell untersagen.

4. PayPal

Unsere Website ermöglicht die Bezahlung via PayPal. Anbieter des Bezahldienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg.

Wenn Sie mit PayPal bezahlen, erfolgt eine Übermittlung der von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal.

Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags).

5. Klarna

Unsere Website ermöglicht die Bezahlung via Klarna. Anbieter des Bezahldienstes ist die Klarna AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden.

Beim Bezahlen mit Klarna (Klarna-Checkout-Lösung) erhebt Klarna verschiedene personenbezogene Daten von Ihnen. Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Klarna unter:
https://www.klarna.com/de/datenschutz

Klarna verwendet Cookies, um damit die Klarna-Checkout-Lösung zu optimieren. Diese Optimierung stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO dar. Cookies von Klarna verbleiben auf Ihrem Endgerät bis Sie eine Löschung vornehmen. Einzelheiten zum Einsatz von Klarna-Cookies finden Sie unter: https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/policy/cookie/de_de/checkout.pdf

Die Übermittlung Ihrer Daten an Klarna erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). 

6. Sofortüberweisung

Unsere Website ermöglicht die Bezahlung via „Sofortüberweisung“. Anbieter des Bezahldienstes ist die Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München.

Mit Hilfe des Verfahrens „Sofortüberweisung“ erhalten wir in Echtzeit eine Zahlungsbestätigung von der Sofort GmbH und können unverzüglich mit der Erfüllung unserer Verbindlichkeiten beginnen.

Beim Bezahlen per „Sofortüberweisung“ erfolgt eine Übermittlung Ihrer PIN und TAN an die Sofort GmbH. Der Bezahlanbieter loggt sich damit in Ihr Online-Banking-Konto ein, überprüft automatisch Ihren Kontostand und nimmt die Überweisung vor. Es folgt eine unverzügliche Transaktionsbestätigung. Ihre Umsätze, der Kreditrahmen Ihres Dispokredits und die Existenz anderer Konten sowie deren Bestände werden nach dem Einloggen ebenfalls automatisiert geprüft.

Neben PIN und TAN umfasst die Übermittlung an die Sofort GmbH außerdem Zahlungsdaten sowie Daten zu Ihrer Person. Die Daten zu Ihrer Person umfassen Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer(n), Email-Adresse, IP-Adresse und ggf. weitere für die Zahlungsabwicklung notwendige Daten. Es besteht eine Notwendigkeit dieser Datenübermittlung, um Ihre Identität zweifelsfrei festzustellen und Betrugsversuchen vorzubeugen.

Die Übermittlung Ihrer Daten an die Sofort GmbH erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags).

Einzelheiten zur Zahlung mit Sofortüberweisung finden Sie unter: https://www.sofort.de/datenschutz.html und https://www.klarna.com/sofort.

7. Google Web Fonts

Unsere Website verwendet Web Fonts von Google. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Durch den Einsatz dieser Web Fonts wird es möglich, Ihnen die von uns gewünschte Darstellung unserer Website zu präsentieren, unabhängig davon, welche Schriften Ihnen lokal zur Verfügung stehen. Dies erfolgt über den Abruf der Google Web Fonts von einem Server von Google in den USA und der damit verbundenen Weitergabe Ihrer Daten an Google. Dabei handelt es sich um Ihre IP-Adresse und welche Seite Sie bei uns besucht haben.

Das Unternehmen Google ist für das usUS-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert. Dieses Datenschutzübereinkommen soll die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleisten.

Einzelheiten über Google Web Fonts finden Sie unter: https://www.google.com/fonts#AboutPlace:about
und weitere Informationen in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/privacy/partners?hl=de

VI. Datensicherheit durch SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

VII. Rechte der betroffenen Nutzerinnen und Nutzer

Betroffenen Nutzerinnen und Nutzern stehen die nachfolgend beschriebenen Rechte zu. Diesbezüglich und auch bei weiteren Fragen hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum aufgeführten Kontaktmöglichkeiten an uns wenden.

1. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung (Art. 7 Abs. 3 S. 1 DSGVO)

Sofern die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO erfolgt, steht Ihnen das Recht zu, diese Einwilligung jederzeit und ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zu dem Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt von dem Widerruf unberührt.

2. Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Art. 77 Abs. 1 DSGVO)

Als Betroffener steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu, sollten Sie der Ansicht sein, die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten erfolge nicht rechtmäßig. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern, Schloss Schwerin, Lennéstraße 1, 19053 Schwerin.

3. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 Abs. 1 DSGVO)

Ihnen steht das Recht zu, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO oder in Erfüllung eines Vertrags gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

4. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung (Art. 15 – 17 DSGVO)

Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die von uns gespeicherten Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung (Art. 15 DSGVO) und ggf. ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Sperrung oder Löschung (Art. 17 DSGVO) dieser Daten. 

5. Widerspruchsrecht (Art. 21 Abs. 1 S. 1 DSGVO)

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage berechtigter Interessen unsererseits verarbeiten, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, haben Sie das Recht, gegen diese Verarbeitung jederzeit Widerspruch einzulegen, sofern hierfür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Eine weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unterbleibt dann, sofern dem nicht zwingende schutzwürdige Gründe entgegenstehen, die Ihre Interessen, Rechte oder Freiheiten überwiegen, bspw. die Geltendmachung rechtlicher Ansprüche. Erfolgt die Datenverarbeitung mit dem Ziel der Direktwerbung, können Sie auch ohne Vorbringen eines besonderen Grundes der Datenverarbeitung widersprechen. In beiden Fällen können Sie Ihren Widerspruch formlos per E-Mail erklären.

VIII. Aktualität und etwaige Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Die vorliegende Datenschutzerklärung befindet sich auf dem Stand September 2021 und ist aktuell gültig.

In bestimmten Fällen, bspw. auf Grund einer Weiterentwicklung unserer Website durch Integration weiterer Dienste oder durch Änderungen in den gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben, kann eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Die jeweils aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Website, https://www.hospizstiftungschwerin.de/datenschutz, eingesehen und ausgedruckt werden